CapitalBAY holt sich Alexander Fröse als Director in die CB Transaction Management

CapitalBAY holt sich Alexander Fröse als Director in die CB Transaction Management

Berlin, 04. Oktober 2019

Seit dem 1. August 2019 ist Alexander Fröse Director bei der CB Transaction Management GmbH, einem Tochterunternehmen der Berliner Capital Bay GmbH (CapitalBAY).

Fröse verantwortet neben dem Transaktionsbereich auch das Akquisitionsgeschäft von Immobilienprojekten aller Assetklassen der CapitalBAY-Gruppe und berichtet direkt an Christoph Geißler, CIO der CapitalBAY. Fröse kommt von der AUREC Capital, wo er als Head of Acquisitions and Asset Management den Ankauf von Objekten in ganz Europa verantwortete. Bei der Jones Lang LaSalle Retail Asset Management GmbH leitete er als Deal Captain und Principal Asset Manager ein Team von 20 Mitarbeitern und war für drei Einzelhandelsportfolios eines US-amerikanischen Private-Equity-Fonds verantwortlich. Weitere berufliche Stationen waren die CR Investment Management GmbH, die Hamburg Trust REIM Real Estate Investment Management GmbH sowie McKinsey & Company. Fröse blickt auf eine Transaktionsexpertise mit Objekten mit einem Bruttoinventarwert von rund 1,5 Mrd. Euro zurück.

Christoph Geißler, CIO der CapitalBAY: „Alexander Fröse besitzt tiefgehende Erfahrung im internationalen operativen und strategischen Transaction Management. Wir freuen uns sehr, mit ihm unser Team in der CB Transaction Management zu verstärken.“

Fröse studierte International Management mit Schwerpunkt Real Estate Finance und Portfoliomanagement an der Leuphana Universität Lüneburg.